Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

None

Nach dem großen Erfolg mit der Aufführung des Weihnachtsoratoriums von J.S.Bach im Jahr 2017 lädt der Kammerchor Ostholstein nun zu einem weiteren musikalischen Highlight am Samstag, dem 08.12.2018, um 19:00 Uhr in die katholische Kirche St. Paulus, Timmendorfer Strand, Poststraße 30 ein.

 

In einem festlichen Rahmen kommen die drei Teile des berühmten Oratoriums „Der Messias“ von Georg Friedrich Händel für Soli, Chor und Orchester zur Aufführung.

 

Uraufgeführt wurde das in nur 22 Tagen geschaffene Werk 1742 in Dublin, der Hauptstadt Irlands und gehört seitdem zu den volkstümlichsten Werken der Welt.

Bestandteil dieses Werks ist der berühmte Chorsatz  „Halleluja“, der weltweit fast göttliche Verehrung genießt. Feierliche Chorklänge und liebliche Arien bereiten auf das Kommen des Messias vor.

 

Für diese Aufführung konnten mit Regine Adam, Sopran, Christa Bonhoff, Alt, Dantes Diwiak, Tenor und Christfried Biebrach, Bass, hochkarätige, bekannte Gesangssolisten gewonnen werden.

 

Es singt der Kammerchor Ostholstein, bestehend aus 45 Damen und Herren.

 

Es spielt ein Kammerorchester aus 17 Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters Lübeck (2 Oboen, Fagott, 2 Trompeten, Pauken, Orgel und Streichorchester).

Der Dirigent ist Henning Rabe.

 

Veranstalter des Konzerts ist der Kammerchor Ostholstein in Verbindung mit der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH und der katholischen Pfarrgemeinde St. Paulus, Timmendorfer Strand.

 

Eintrittskarten zum Preis von € 25,- (Schüler und Studenten € 20,-) können ab dem  26.10.2018 im Vorverkauf erworben werden in der Touristinformation Timmendorfer Strand, Timmendorfer Platz 10 (Tel: 04503-35770) oder beim Balticum Verlag / der reporter in Neustadt, Hochtorstr. 19, Tel. 04561-51700.

 

Restkarten gibt es an der Abendkasse, die ab 18:00 Uhr geöffnet sein wird.